News

In dieser Rubrik finden Sie Informationen zu aktuellen Entwicklungen, Baumaßnahmen, Störungen und Erneuerungen des Versorgungsnetzes. 

In Gerzen und Warzen wird die Trinkwasserversorgung unterbrochen

Montag, 31.August 2020

Wegen der Reparaturarbeiten eines Rohrbruchs an der Trinkwassertransportleitung zwischen Eimser Weg und Limmer muss in den Ortsteilen Gerzen und Warzen die Trinkwasserversorgung in der Zeit von frühem Mittag (ca. 11 Uhr)  bis voraussichtlich in den späten Nachmittag eingestellt werden.

Die Purena versucht den Schaden schnellstmöglich zu beheben.

Wir bitten Sie deshalb um Verständnis für diese kurzfristige Maßnahme.

In dringenden Fällen erreichen Sie die Störungsstelle der Purena unter der Tel.-Nr. 0800/0282266.

Weiterhin härteres Wasser

Geringe Niederschlagssituation am Wasserwerk Liethgrund

Alfeld, 30. Juni 2020

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

hiermit müssen wir Ihnen leider mitteilen, dass sich ab dem 2.07.2020 erneut die Wasserqualität in den Ortsteilen Langenholzen, Sack, Hörsum, Röllinghausen, Limmer, Warzen, Gerzen, Godenau, Föhrste sowie in einigen Teilbereichen der Kernstadt ändert.

Sie erhalten dann nicht mehr das Wasser aus dem Wasserwerk Liethgrund mit 18° dH,
sondern wie vor der vorrübergehenden Umstellung (Wasserwerk Eimser Weg), mit 30° dH.

Die erneute Umstellung ist der geringen Niederschlagssituation der letzten Wochen geschuldet und steht in keinem Zusammenhang mit der bereits reparierten und in Betrieb genommenen Trinkwassertransportleitung in den Leinewiesen.

Wir bitten Sie deshalb für diese vorübergehende Maßnahme erneut um Ihr Verständnis.

Eine vollständige Wasseranalyse finden Sie unter www.wasserwerk-alfeld.de.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Tel.-Nummer 05102 / 78 - 38879 zur Verfügung.
Die Geschäftszeiten sind Mo. bis Do. von 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
und Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Wasserwerk Alfeld

 

Wasserrohrbruch: Berliner Straße

18. Juni 2020, 8:00 Uhr

Die Berliner Straße ist aufgrund eines Wasserrohrbruchs ab Einmündung Gustav-Stoltze-Straße bis zum Heitkamp voll gesperrt.
Die Reparatur-Arbeiten werden voraussichtlich bis zum frühen Nachmittag andauern. 

Die Kunden der Ortschaften Gerzen und Warzen erhalten härteres Trinkwasser

Änderung der Wasserqualität ab 13.5.2020

Der Schaden an der Transportleitung ist größer als gedacht

Die Wasserwerk Alfeld GmbH weist darauf hin, dass aufgrund von Reparaturarbeiten an der Trinkwassertransportleitung/Düker an der Leine die Ortschaften Gerzen und Warzen vorrübergehend das Trinkwasser aus dem Wasserwerk am Eimser Weg erhalten. Damit ändert sich der Härtegrad des Trinkwassers von 18° auf 30° Deutscher Härte. Die Reparaturarbeiten werden ca. 1 Monat dauern

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Wasserwerk Alfeld
 

In Gerzen und Warzen wird die Trinkwasserversorgung unterbrochen

Freitag, 08.05.2020, 23.00 Uhr, bis Samstag, 09.05.2020, ca. 6.00 Uhr

Wegen Reparaturarbeiten an der Trinkwassertransportleitung in den Leinewiesen am Wasserwerk Eimser Weg wird  die Trinkwasserversorgung in den Ortsteilen Gerzen und Warzen in der Nacht von Freitag, 08.05.2020, 23.00 Uhr, bis Samstag, 09.05.2020, ca. 6.00 Uhr, unterbrochen.

Des Wasserwerk Liethgrund sorgt für weicheres Wasser

Änderung der Wasserqualität ab 16. März 2020

Die Regenfälle der letzten Monate haben das Grundwasser wieder gut aufgefüllt.
So können ab jetzt die von härterem Waser bertroffenen Ortsteile Lagenholzen, Sack, Hörsum, Röllinghausen, Limmer, Warzen, Gerzen, Godenau, Föhrste und Teile der Kernstadt wieder mit weicherem Wasser versorgt werden.

Die Versorgung mit Wasser aus dem Wasserwerk Liethgrund mit
18 Grad Deutscher Härte, seht wieder zur Verfügung.
Vollständige Wasseranalysen finden Sie auch zum Download in unserem Servicebereich.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Tel.-Nummer 05102/78-38879 zur Verfügung.
Geschäftszeiten Mo. bis Do. von 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr und
Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Wasserwerk Alfeld
 

Fehlenden Grundwasserbildung im Bereich des Wasserwerkes Liethgrund

Änderung der Wasserqualität ab dem 2. August 2019

Hiermit möchten wir Ihnen mitteilen, dass sich die Verteilung der Härtegrade im Versorgungsbereich geändert hat. 
Betroffen sind die Ortsteile Lagenholzen, Sack, Hörsum, Röllinghausen, Limmer, Warzen, Gerzen, Godenau, Föhrste, sowie einige Teilbereiche der Kernstadt.

Diese erhalten aktuell nicht mehr Wasser aus dem Wasserwerk Liethgrund mit
18 Grad Deutscher Härte, sondern das härtere Wasser aus dem Wasserwerk Eimser Weg mit
30 Grad Deutscher Härte.
Vollständige Wasseranalysen finden Sie auch zum Download in unserem Servicebereich.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Tel.-Nummer 05102/78-38879 zur Verfügung.
Geschäftszeiten Mo. bis Do. von 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr und
Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr.

Wir bitten um Ihr Verständnis. 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Wasserwerk Alfeld
 

Schematische Grafik des Versorgungsnetzes

Informationsveranstaltung Trinkwasserenthärtung

Präsentation vom Donnerstag, 26. September 2019

Die Wasserwerk Alfeld GmbH stellt aktuell Überlegungen an, für das Versorgungsgebiet der Stadt Alfeld (Leine) eine zentrale Trinkwasserenthärtungsanlage zu bauen. Standort soll das Grundstück des „alten Wasserwerkes“ sein.

Die Purena GmbH hat in der Infoveranstaltung am 26. September mit einer Präsentation über das Thema zentrale Wasserversorgung, technische Hintergründe und Verfahren, die Brunnenlage sowie Machbarkeit und Auswirkungen informieren. Wir stellen hier das 22-seitige Dokument als PDF zum Download bereit.

Zentrale Trinkwasserenthärtung

Informationsveranstaltung: am Donnerstag, 26.September 2019 um 19 Uhr in der „Kurt-Schwertfeger-Aula“ Alfeld

Wechselnde oder unterschiedliche Wasserhärten führen im Versorgungsgebiet des Wasserwerks Alfeld immer wieder zu Irritation und Unmut. Besonders in den letzten Jahren ist die zeitweise Umstellung öfters notwendig geworden. Kunden erhalten dann nicht mehr Wasser aus dem Wasserwerk Liethgrund mit 18 Grad Deutscher Härte, sondern das härtere Wasser (wie die Kernstadt Alfeld) aus dem Wasserwerk Eimser Weg mit 30 Grad Deutscher Härte.

Die Wasserwerk Alfeld GmbH stellt aktuell Überlegungen an, für das Versorgungsgebiet der Stadt Alfeld (Leine) eine zentrale Trinkwasserenthärtungsanlage zu bauen. Standort soll das Grundstück des „alten Wasserwerkes“ sein.

Zu diesem Thema findet am Donnerstag, 26. September um 19 Uhr in der „Kurt-Schwertfeger-Aula" Alfeld  eine öffentliche Informationsveranstaltung statt.

Die Purena GmbH als Betriebsführerin der Wasserwerk Alfeld GmbH wird über Vor- und Nachteile von „weicherem Wasser“ informieren.

In den Wochen nach dieser Veranstaltungen werden dann alle volljährigen Einwohner der Stadt Alfeld (Leine) durch ein Anschreiben nochmals über die Thematik informiert. Dem Schreiben wird eine Antwortspostkarte beiliegen, mit der abgestimmt werden kann, ob jemand für oder gegen den Bau einer solchen Enthärtungsanlage ist, oder sich einer Meinung enthält.

Nach Auswertung dieser Umfrage wird der Aufsichtsrat der Wasserwerk Alfeld GmbH eine Beschlussempfehlung an den Rat der Stadt Alfeld (Leine) geben, über den Bau zu entscheiden.

Kommen Sie zur Informationsveranstaltung,
Sie sind herzlich eingeladen.

Die Einladung finden hier als PDF-Download

 

 

Trinkwasserkontrolle

Die Wasserwerk Alfeld GmbH garantiert 22.515 Einwohnern in der Stadt Alfeld und den 15 Ortsteilen die Versorgung mit Trinkwasser von bester Qualität! Die rund 6.000 Haushalte benötigen eine Trinkwassermenge von ca. 1,1 Mio. m³ pro Jahr. Diese wird durch die Wasserförderung der Wasserwerke Liethgrund und Eimser Weg und durch die Brunnen Eimsen, Dehnsen, Föhrste und Limmer-Süd gedeckt.

Wasseranalysen für die Ortsteile Brunkensen, Dehnsen, Eimsen, Imsen, Lütgenholzen, Wettensen und Wispenstein werden regelmäßig erfasst.

Die Liste der Analysen zu den Versorgungsbereichen finden sie hier.

Sollten Sie hier Fragen zu Wasserqualität, Abwasserkontrolle oder Trikwasserkontrolle haben
nutzen Sie bitte  den direkten Kotakt:

Wasserwerk Alfeld GmbH
Marktplatz 1
31061 Alfeld (Leine)
Telefon: 01 80 / 1 28 22 66 (E.ON Avacon AG)

E-Mail: info@wasserwerk-alfeld.de

Verkehrsbeeinträchtigungen in der Winzenburger Straße

Im Zuge der K 404 „Winzenburger Straße“ in Alfeld (Leine) werden in der Zeit vom 04.07.2018 bis voraussichtlich 07.09.2018 halbseitige Sperrungen vorgenommen. Die Sperrungen auf der Fahrbahn  werden abschnittsweise ab Berliner Straße durchgeführt; dabei wird eine Lichtsignalanlage eingesetzt. Der Gehweg wird aus Richtung Hörsum kommend rechtsseitig ab Berliner Straße bis Kreuzung Walter-Gropius-Ring/Winzenburger Straße komplett gesperrt. Dabei gehen die Fußgänger im näheren Bereich der Berliner Straße über eine Fußgängerbedarfsampel, an der Kreuzung - Höhe WoBau - über die vorhandene LSA. Zudem werden auch abschnittsweise – gemäß dem Baufortschritt - Halteverbote für die Winzenburger Straße ausgesprochen.

Grund der Maßnahmen ist die  Sanierung von Gas- und Wasserversorgungsleitungen nebst Hausanschlüssen im Auftrag der Avacon Netz GmbH und Wasserwerk Alfeld GmbH.

 

Kontakt

Wasserwerk Alfeld GmbH
Marktplatz 1
31061 Alfeld (Leine)


Störungsannahme
E.ON Avacon Störungsstelle
08 00 / 0 28 22 66


Allgemeines
Purena GmbH - Zweigstelle Springe
0 51 02 / 78 388 79


Wasserabrechnung
Stadt Alfeld
0 51 81 / 703 - 171 / -124


E-Mail
info@kein-spam!!!wasserwerk-alfeld.de